Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

Archiv 2018

12.06.2018

Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Beamtenstatus und Streikrecht nicht vereinbar

Die DPVKOM und der dbb beamtenbund und tarifunion haben die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum beamtenrechtlichen Streikverbot ausdrücklich begrüßt. Beamtenstatus und Streikrecht sind grundsätzlich nicht miteinander vereinbar, urteilte der Zweite Senat des Gerichts unter Vorsitz von Präsident Prof. Dr. Andreas Voßkuhle am 12. Juni 2018... || mehr

11.06.2018

Stellungnahme der DPVKOM zu Stasi-Vorwürfen gegen stellvertretenden Bundesvorsitzenden

„Die heute von Bild.de veröffentlichte Meldung, wonach der stellvertretende Bundesvorsitzende der DPVKOM, Andreas Kögler, hauptamtlicher Mitarbeiter des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit war, trifft uns sehr. Wir haben Andreas Kögler als hervorragenden Gewerkschafter und überzeugten Demokraten kennen und schätzen gelernt, der sich in unserer... || mehr

07.06.2018

12. Deutscher Seniorentag der BAGSO

Stand der DPVKOM war gut besucht!

„Brücken bauen“ – so lautete das Motto des 12. Deutschen Seniorentages der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), der vom 28. bis 30. Mai in den Dortmunder Westfalenhallen stattfand. Als Mitgliedsverband der BAGSO war auch die DPVKOM bei dieser Großveranstaltung mit einem eigenen Infostand vertreten. || mehr

06.06.2018

Tag des Zustellers

DPVKOM sagt Danke

Anlässlich des Tages des Zustellers am 6. Juni 2018 hat sich die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus beim Verbundzusteller der Briefniederlassung Bonn, Stephan Bücher, stellvertretend für alle Zustellerinnen und Zusteller der Deutschen Post AG und der DHL Delivery GmbHs für die hervorragende Arbeit der Beschäftigten bedankt. || mehr

04.06.2018

Tag des Zustellers am 6. Juni 2018

Der Deutschen Post fehlen mehrere Tausend Zusteller!

„Die Deutsche Post darf sich nicht wundern, wenn die Beschwerden der Kunden hinsichtlich der Zustellung von Briefen und Paketen zunehmen. Fehlendes Personal sowie ein viel zu hoher Krankenstand, der nicht zuletzt aus den schweren und den mitunter krankmachenden Arbeitsbedingungen resultiert, gefährden die Qualität der Zustellung und verärgern die... || mehr

23.05.2018

DPVKOM in den Medien

Kritik an Entfristungspraxis der Deutschen Post bekräftigt

Die DPVKOM hat ihre Kritik an der Entfristungspraxis der Deutschen Post bekräftigt. Danach erhalten Mitarbeiter des Unternehmens nur dann einen unbefristeten Arbeitsvertrag, wenn sie in zwei Jahren nicht häufiger als sechsmal krank gewesen sind beziehungsweise nicht mehr als 20 Krankheitstage aufweisen. In einem Interview mit finanzen.de hat die... || mehr

17.05.2018

Stellenausschreibung

Wir wollen genau Dich!

Hast Du Freude am Umgang mit Menschen? Willst Du die DPVKOM als kompetente Fachgewerkschaft in den Postnachfolgeunternehmen Post, Telekom und Postbank sowie den Call-Centern stärken? Dann ist die Arbeit bei und für uns eventuell genau das Richtige für Dich! || mehr

07.05.2018

Betriebsratswahlen Deutsche Post

Tolle Wahlerfolge für die DPVKOM!

Die DPVKOM hat bei den vom 2. bis 4. Mai stattgefundenen Betriebsratswahlen bei der Deutschen Post tolle Wahlerfolge erzielen können. So hat unsere Gewerkschaft in vielen Betrieben Betriebsratsmandate hinzugewonnen und die Anzahl an Freistellungen deutlich erhöht. || mehr

07.05.2018

DPVKOM in den Medien

DPVKOM übt Kritik an den Kriterien für eine Entfristung von Mitarbeitern der Deutschen Post

Gestern berichtete die "Bild am Sonntag" über die Kriterien für eine Entfristung von Arbeitsverträgen bei der Deutschen Post. Ein Konzept der Deutschen Post sehe unter anderem vor, Mitarbeitern nur dann einen unbefristeten Arbeitsvertrag anzubieten, wenn sie in zwei Jahren nicht häufiger als sechsmal krank gewesen seien beziehungsweise nicht mehr... || mehr

27.04.2018

Betriebsratswahlen bei der Deutschen Post

Wählen gehen und die Liste der DPVKOM ankreuzen!

Endspurt zu den Betriebsratswahlen: Vom 2. bis 4. Mai haben die Beschäftigten der Deutschen Post DHL die Möglichkeit, ihre betrieblichen Interessenvertreter für die kommenden vier Jahre zu wählen. In zahlreichen Betrieben stellen sich kompetente und engagierte Betriebsratskandidatinnen und -kandidaten unserer DPVKOM zur Wahl. || mehr