Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

Archiv 2018

12.12.2018

Neues Schulungskonzept für Betriebsräte

In wenigen Wochen endet ein für unsere Gewerkschaft ereignisreiches Jahr 2018. Höhepunkte der vergangenen zwölf Monate waren sicherlich die Aufsichtsratswahl bei der Deutschen Post und die Betriebsratswahlen im gesamten Organisationsbereich der DPVKOM. Insbesondere bei der Neuwahl der betrieblichen Interessenvertreter haben wir hervorragende... || mehr

10.12.2018

DPVKOM in den Medien

Leistung der Paketzusteller ist mehr wert!

Kritik an den Arbeitsbedingungen in der Paketbranche hat die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus geübt. So werde der Wettkampf in der Paketzustellung ausschließlich über den Preis ausgetragen. Die Leistung der Paketzusteller sei jedoch mehr wert, so die DPVKOM-Bundesvorsitzende gegenüber der Tageszeitung "Die Welt". || mehr

03.12.2018

DPVKOM sucht Gewerkschaftssekretäre

Wir wollen genau Dich!

Hast Du Freude am Umgang mit Menschen? Willst Du die DPVKOM als kompetente Fachgewerkschaft in den Postnachfolgeunternehmen Post, Telekom und Postbank sowie den Call-Centern stärken? Dann ist die Arbeit bei und für uns eventuell genau das Richtige für Dich! Die DPVKOM sucht ab sofort zwei selbstbewusste und kommunikationsstarke Mitarbeiter/innen... || mehr

03.12.2018

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Integration der Menschen mit Behinderung verbessern

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung am heutigen 3. Dezember, einem von den Vereinten Nationen ausgerufenen Gedenk- und Aktionstag zur Situation der Menschen mit einem Handicap, spricht sich die DPVKOM für eine bessere Integration der Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft aus. || mehr

30.11.2018

100 Jahre Beamtenbund

Verteidigung der Demokratie: Der öffentliche Dienst ist gefordert

Vor 100 Jahren wurde der Deutsche Beamtenbund gegründet. Zu diesem runden Jubiläum gratuliert die DPVKOM ihrem Dachverband auf das Herzlichste. Wie in der Vergangenheit - so war unsere Gewerkschaft eine der treibenden Kräfte bei der Gründung des Deutschen Beamtenbundes - wird die DPVKOM auch zukünftig zusammen mit dem dbb die Interessen der Beamten... || mehr

27.11.2018

Tarifeinheitsgesetz

dbb wirft Bundesregierung Täuschungsmanöver vor!

„Das ist schlechtes Regieren in Reinform.“ Mit diesen Worten kritisiert dbb Chef Ulrich Silberbach das Vorgehen der Bundesregierung, vom Bundesverfassungsgericht geforderte Änderungen am umstrittenen Tarifeinheitsgesetz unbemerkt durch das Gesetzgebungsverfahren zu schleusen. || mehr

21.11.2018

DPVKOM in den Medien

Enorm hoher Leistungs- und Zeitdruck bei Paketzustellern

Die Arbeitsbedingungen der Paketzusteller der Deutschen Post DHL war Thema eines Beitrages in WDR aktuell, der gestern ausgestrahlt wurde. Dazu wurde auch die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus befragt. In ihrem Statement wies sie auf den enorm hohen Leistungs- und auch Zeitdruck hin, unter dem die Zusteller leiden. Außerdem hätten viele... || mehr

13.11.2018

DPVKOM in den Medien

Deutsche Post hat jahrelang eine falsche Personalpolitik betrieben!

"Die Personalplanung für das Weihnachtsgeschäft ist mal wieder auf Kante genäht, auch wenn inzwischen neues Personal eingestellt werden konnte." Mit diesen Worten wird die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus in der heutigen Ausgabe der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) zitiert. In dem Bericht über die aktuelle Situation bei der Deutschen... || mehr

09.11.2018

Montagszustellung ausgesetzt

Wer einen DPVKOM-Betriebsrat hat, ist klar im Vorteil!

In Kürze beginnt bei der Deutschen Post die sogenannte Starkverkehrszeit. Vor Weihnachten schnellt die Anzahl der von den Zustellern der Deutschen Post DHL auszuliefernden Pakete wieder in die Höhe. Aktuellen Prognosen zufolge, werden in den kommenden Wochen allein vom Marktführer Deutsche Post Rekordmengen von bis zu elf Millionen Paketsendungen... || mehr

31.10.2018

Mehr Augenwischerei geht wohl nicht!

Zusätzlich 14 freie Tage im Jahr sollten die Beschäftigten der DT Außendienst, DT Service und DT Technik infolge der in der Tarifrunde 2018 vereinbarten tarifvertraglichen Wochenarbeitszeitverkürzung von 38 auf 36 Stunden ab dem 1. Januar 2019 erhalten. Die 14 freien Tage waren als Ausgleich dafür vorgesehen, dass die Arbeitnehmer und Beamte... || mehr