Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

18.09.2019

Bundeskabinett beschließt Paketboten-Schutz-Gesetz

Schritt in die richtige Richtung!

Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Einführung einer Nachunternehmerhaftung in der Kurier-, Express- und Paketbranche zum Schutz der Beschäftigten (Paketboten-Schutz-Gesetz) beschlossen. Die DPVKOM begrüßt diesen Regierungsbeschluss und sieht darin einen Schritt in die richtige Richtung! || mehr

12.09.2019

Dritte Tarifrunde mit DB Privat- und Firmenkundenbank AG

Völlig unzureichendes Angebot!

In der heutigen dritten Tarifrunde mit der DB Privat- und Firmenkundenbank AG in der Bonner Bundesgeschäftsstelle der DPVKOM hat der Arbeitgeber der Tarifgemeinschaft DBV, DPVKOM, komba ein erstes Angebot vorgelegt. Dieses wurde von den Vertretern der Tarifgemeinschaft als völlig unzureichend zurückgewiesen. || mehr

11.09.2019

Branchendialog zur geplanten Novellierung des Postgesetzes

Sechs-Tage-Zustellung muss bleiben!

Bei einem Branchendialog zur geplanten Novellierung des Postgesetzes am 10. September 2019 in Bonn hat die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus die Forderung der DPVKOM nach Beibehalt der Sechs-Tage-Zustellung noch einmal bekräftigt. || mehr

04.09.2019

Betriebsrätekonferenz in Weimar

Betriebsräte brauchen mehr Mitbestimmungsrechte in einer digitalen Arbeitswelt

Betriebliche Interessenvertreter, Amtsinhaber sowie Gewerkschaftssekretäre der DPVKOM erörtern seit heute im Rahmen der Betriebsrätekonferenz in Weimar wichtige betriebsrätliche und gewerkschaftliche Themen. Dabei stand die Rede der DPVKOM-Bundesvorsitzenden Christina Dahlhaus vor mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Mittelpunkt des… || mehr

03.09.2019

DPVKOM in den Medien

DPVKOM will Anerkennung von Berufsjahren durchsetzen

"Die Delivery-Mitarbeiter fühlen sich ein zweites Mal verkauft und sind verärgert." Das sagte die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus gegenüber "Welt Online". Dabei nahm sie Bezug auf die aus Sicht der DPVKOM fehlerhaften Eingruppierungen von Mitarbeitern der DHL-Delivery-Regionalgesellschaften in ihrer jeweiligen Entgeltgruppe infolge der… || mehr

29.08.2019

Eckpunktepapier zur geplanten Änderung des Postgesetzes

DPVKOM nimmt Stellung und fordert Beibehaltung der Sechs-Tage-Zustellung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 1. August ein Eckpunktepapier zur geplanten Überarbeitung des Postgesetzes veröffentlicht. Einer Pressemitteilung des Bundesministeriums zufolge sollen damit das Postrecht modernisiert und die Verbraucherrechte gestärkt werden. Es ist beabsichtigt, auf Basis der Eckpunkte und der nun… || mehr

27.08.2019

Zahlreiche Telkos sind ein Ärgernis für viele Beschäftigte

„Telefonierst Du noch oder arbeitest Du schon? Weniger Telkos, damit mehr Zeit für den Kunden bleibt!“ Mit diesen Aussagen auf einem neuen Plakat der DPVKOM greift die DPVKOM ein Thema auf, das vielen Beschäftigten unter den Nägeln brennt: || mehr

23.08.2019

Kein Angebot in der zweiten Verhandlungsrunde

Die DB Privat- und Firmenkundenbank AG (DB PFK AG) hat der aus den Gewerkschaften DBV/DPVKOM/komba bestehenden Tarifgemeinschaft in einer zweiten, mehrstündigen Verhandlungsrunde für die Postbank-Einheiten am 22. August in der Bonner Bundesgeschäftsstelle der DPVKOM erwartungsgemäß kein Angebot unterbreitet. || mehr

22.08.2019

DPVKOM wird sich zur geplanten neuen EU-Postdiensterichtlinie positionieren

Die EU-Kommission will die im Jahr 2008 verabschiedete Postdiensterichtlinie überarbeiten. Die anerkannten Sozialpartner auf europäischer Ebene – UNI (Dachverband der sozialdemokratischen Gewerkschaften) sowie die CESI (Dachverband der freien und unabhängigen Gewerkschaften, darunter die DPVKOM) – sind in diesem Zusammenhang zur Abgabe einer… || mehr