Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

03.04.2020

Wichtige Informationen zur Betriebsratsarbeit im Corona-Zeitalter

Mitbestimmungsrechte bleiben bestehen!

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen und Verhaltensregeln wirken sich auch auf die Arbeit der betrieblichen Interessenvertretungen aus. Nachdem die DPVKOM gestern Antworten zu wichtigen arbeitnehmerrechtlichen Fragen gegeben hat, infomieren wir heute über die Folgen der Corona-Krise für die Betriebsratsarbeit. || mehr

02.04.2020

DPVKOM beantwortet weitere Fragen zum Corona-Virus

Viele Beschäftigte von Post, Telekom, Postbank und Call-Centern leisten in diesen außergewöhnlichen und schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie eine herausragende Arbeit, sei es in den Betriebsstätten, im Homeoffice, im Kundendienst oder aber bei der Zustellung. Dafür gebührt ihnen allen ein großes Dankeschön. || mehr

27.03.2020

DPVKOM sagt DANKE!

Die Beschäftigten der Deutschen Post und der Deutschen Telekom leisten in diesen außergewöhnlichen Zeiten eine herausragende und wichtige Arbeit. Dafür gebührt ihnen ein großes Dankeschön. || mehr

25.03.2020

DPVKOM in den Medien

Ein Arbeitgeber erster Wahl darf weder Kosten noch Mühen scheuen!

Die Forderung der DPVKOM nach einer umfassenden Versorgung der Postbeschäftigten mit Desinfektionsmitteln, Schutzmasken und Einweghandschuhen zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus wurde auch von der Presse aufgegriffen. So berichtet das Onlineportal der "Welt" über einen von der DPVKOM-Bundesvorsitzenden Christina Dahlhaus an Postchef… || mehr

24.03.2020

Brief an Postchef Appel und Personalvorstand Ogilvie

DPVKOM fordert bessere Schutzmaßnahmen für Postbeschäftigte

Die Fachgewerkschaft DPVKOM hat in einem Brief an Postchef Frank Appel und den Personalvorstand Thomas Ogilvie angesichts der Coronavirus-Pandemie mit Nachdruck bessere Schutzmaßnahmen für die Beschäftigten der Deutschen Post gefordert. || mehr

18.03.2020

Gerichtsverhandlung über Musterklage zur Anerkennung von Vorbeschäftigungszeiten fällt aus

Die ursprünglich für den morgigen Donnerstag, den 19. März, beim Arbeitsgericht Bonn anberaumte Verhandlung über die Musterklage zur Anerkennung von Vorbeschäftigungszeiten bei der Deutschen Post fällt aufgrund einer Coronavirus-Quarantäne eines Verfahrensbeteiligten aus. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. || mehr