Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

20.02.2020

Engagierter Ruhestand verlängert – Forderung der DPVKOM erfüllt!

Beamte der Deutschen Telekom haben nun voraussichtlich bis zum Jahr 2024 die Möglichkeit, den engagierten Ruhestand zu nutzen und vorzeitig aus dem Unternehmen auszuscheiden. So hat der Bundesrat Mitte Februar einem bereits vom Bundestag beschlossenen Gesetz zur Verlängerung des engagierten Ruhestands zugestimmt. || mehr

19.02.2020

DPVKOM fordert Altersteilzeit für Postbeamte ab 55. Lebensjahr

Seit 2016 haben aktive Beamte der Deutschen Post AG (DP AG) die Möglichkeit zur Einrichtung eines Lebensarbeitszeitkontos und damit verbunden zur Inanspruchnahme von Altersteilzeit nach der Post-Beamtenaltersteilzeitverordnung (Generationenvertrag). Verbeamtete Kolleginnen und Kollegen können auf diese Weise für die Dauer von bis zu sechs Jahren… || mehr

10.02.2020

Neues Plakat

DPVKOM fordert mehr Wertschätzung für Beamte!

Immer wieder beschweren sich Beamte der Deutschen Telekom bei ihrer Fachgewerkschaft DPVKOM über den vom Unternehmen praktizierten Umgang mit ihnen und die fehlende Wertschätzung, die den Beamten entgegengebracht wird. Sie fühlen sich schlichtweg gemobbt und aus dem Untenehmen herausgedrängt. || mehr

28.10.2019

Bundestag beschließt Gesetzentwurf zur Besoldungsmodernisierung

Der Bundestag hat am 24. Oktober 2019 den Gesetzentwurf der Bundesregierung „zur Modernisierung der Strukturen des Besoldungsrechts und zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften“ (BesStMG) in zweiter und dritter Beratung mit punktuellen Änderungen abschließend beraten und beschlossen. Das Gesetz wird Ende November im Bundesrat beraten… || mehr

18.07.2019

Keine Neuregelung zum Familienzuschlag

Forderung der DPVKOM erfüllt!

Die Bundesregierung hat Anfang Juli 2019 einem veränderten Gesetzentwurf zu einem Besoldungsstrukturenmodernisierungsgesetz (BesStMG) zugestimmt. Mit dem Gesetzentwurf sollen für den Bereich der Bundesbeamten – und damit auch für die Beamten der Postnachfolgeunternehmen – das Besoldungs-, Versorgungs-, Umzugskosten- und Trennungsgeldrecht… || mehr

10.04.2019

"Mütter-Rente" soll auf Bundesbeamtinnen übertragen werden

„Die ‚Mütter-Rente‘ soll laut Bundesinnenminister Seehofer endlich auf die Beamtenschaft des Bundes übertragen werden“, sagte Friedhelm Schäfer, dbb Fachvorstand für Beamtenpolitik, am 10. April 2019. Unter der „Mütter-Rente“ wird die verbesserte Anerkennung von Kindererziehungszeiten im Rentenrecht verstanden. Die zweite Stufe dieser Reform gilt… || mehr

Weitere Beamte-Inhalte

Weitere Infos beim dbb

dbb

Mehr DPVKOM im Internet