Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

04.02.2020 

OV Magdeburg/Halberstadt

Traditioneller Neujahrsempfang mit zahlreichen Teilnehmern

  • Im Rahmen des Neujahrsempfangs übergab DPVKOM-Betriebsrat Marco Gehn (r.) einen Scheck über 600 Euro an eine Vertreterin des Kindeshospizes Magdeburg.
  • Foto: DPVKOM

Zum traditionellen Neujahrsempfang des Ortsverbandes (OV) Magdeburg/Halberstadt am 25. Januar 2020, der wie in den Vorjahren im Hotel Sachsen-Anhalt in Barleben stattfand, konnte der OV-Vorsitzende Dirk Siesing rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus nah und fern begrüßen.

Unter den zahlreichen Gästen war auch in diesem Jahr die DPVKOM-Bundesvorsitzende Christina Dahlhaus, die ebenso ein Grußwort an die Anwesenden richtete wie der stellvertretende DPVKOM-Bundesvorsitzende Andreas Kögler. Dabei gingen beide auf die anstehenden Betriebsratswahlen in der Niederlassung Betrieb Magdeburg ein. Die Bundesvorsitzende wünschte allen Beteiligten in diesem Zusammenhang viel Erfolg und sagte ihre Unterstützung zu.

Nach der Rede des Landrates des Landkreises Börde, Martin Stichnoth (CDU), konnte die Feierlichkeit beginnen. Dabei tanzten und feierten die Kolleginnen und Kollegen bis tief in die Nacht.

Zahlreiche Spenden gesammelt

Das soziale Engagement der DPVKOMler kam auch diesmal nicht zu kurz. So wurden durch zahlreiche Spenden das Kinderhospiz Pfeiffersche Stiftung in Magdeburg/Cracau und die Mitteldeutsche Kinderkrebsforschung unterstützt. Auch das hat mittlerweile Tradition. An dieser Stelle nochmals ein riesengroßes Dankeschön an alle Kolleginnen und Kollegen. Vielen Dank auch an Ina Fechtner, Ingrid Junge und Allin Neugebauer, die fleißig Spenden gesammelt haben. So konnte Marco Gehn der Vertreterin des Kinderhospizes Hanna Klingenberg einen Scheck über 600 Euro überreichen. Damit werden sicherlich einige Kinderaugen zum Leuchten gebracht.  

Beim Neujahrsempfang durften die Kooperationspartner natürlich nicht fehlen. Es waren Vertreter der Barmer Krankenkasse, der BB Bank und vom dbb vorsorgewerk vor Ort.

Fazit: Der Neujahrsempfang war wieder einmal ein Erlebnis. Alle freuen sich bereits auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr.

Yvonne Weber