Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

14.02.2017

Tarifrunde 2017

Schutz und Sicherheit für alle Postbank-Beschäftigten!

Im kommenden April beginnt die Tarifrunde für alle Beschäftigten im Postbankkonzern. Angesichts der nach wie vor ungeklärten Zukunft der Postbank – Verkauf oder Reintegration – setzt sich die Tarifgemeinschaft DBV/komba/DPVKOM vor allem für einen Kündigungsschutz der Mitarbeiter ein. Außerdem fordert die Tarifgemeinschaft 4,9 Prozent mehr Lohn für Arbeitnehmer und Auszubildende in allen... || mehr

06.02.2017

Erfolg der DPVKOM

Zahlreiche Mitarbeiter der DHL Delivery erhalten nun Spesen

Bei einer mehr als acht Stunden dauernden Zustelltour zahlen viele DHL-Delivery-Regionalgesellschaften seit Jahresbeginn ihren Paketzustellern einen pauschalen, steuerfreien Spesensatz in Höhe von zwölf Euro pro Tag. Dass Paketzusteller der DHL Delivery überhaupt Spesen ausgezahlt bekommen, ist der DPVKOM und ihrer erfolgreichen Klage gegen die DHL... || mehr

02.02.2017

ZDF-Beitrag "Deutsche Post am Limit"

DPVKOM übt Kritik am Bemessungssystem IBIS

In dem gestrigen Beitrag "Deutsche Post am Limit" im Rahmen der ZDF-Dokureihe zoom äußerte der DPVKOM-Bundesvorsitzende Volker Geyer Kritik am Bemessungssystem IBIS. Die DPVKOM fordert in diesem Zusammenhang schon seit Längerem, dass die Gewerkschaften und Betriesbräte ein Mitspracherecht bei der Bestimmung der Bemessungswerte haben. || mehr

01.02.2017

Mehr Geld für Beamte und Versorgungsempfänger ab dem 1. Februar 2017

Ab dem heutigen 1. Februar 2017 erhalten die Beamten der Postnachfolgeunternehmen und die Versorgungsempfänger mehr Geld. So werden die Dienst- und Versorgungsbezüge der Beamten und der Versorgungsempfänger um 2,35 Prozent angehoben. Nach dem im April 2016 erzielten Tarifabschluss für die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes in Bund und Kommunen... || mehr

27.01.2017

Toller Erfolg der DPVKOM

Bundesregierung verabschiedet Gesetzentwurf zum Vorruhestand

Am 25. Januar hat die Bundesregierung einen vom Bundesfinanzministerium vorgelegten Gesetzentwurf zur Neuregelung des gesetzlichen Vorruhestandes für die Beamten bei den Postnachfolgeunternehmen verabschiedet. Diese Entwicklung in Sachen Vorruhestand war lange Zeit nicht absehbar. || mehr

23.01.2017

Anhörung vor dem Bundesverfassungsgericht

dbb wird seine Bedenken gegen das Tarifeinheitsgesetz darlegen!

Seine verfassungsrechtlichen Bedenken gegen das seit 10. Juli 2015 geltende Tarifeinheitsgesetz (TEG) wird der dbb, der gewerkschaftliche Dachverband der DPVKOM, in einer mündlichen Anhörung vor dem Bundesverfassungsgericht am 24./25. Januar 2017 in Karlsruhe erläutern. "Wir freuen uns, dass der Erste Senat unsere Einwände, die wir im Wege der... || mehr