Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

DPVKOM Bundesseniorengruppe

Die Senioren haben in der DPVKOM eine eigene Vertretung, die DPVKOM-Senioren. Die Seniorengruppe erfasst alle Mitglieder der DPVKOM, die als Versorgungsempfänger oder Rentner aus dem aktiven Arbeitsleben ausgeschieden sind oder die sich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit befinden. Dabei haben es sich die DPVKOM-Senioren zur Aufgabe gemacht, die gesellschaftlichen, rechtlichen, materiellen, sozialen und kulturellen Interessen der pensionierten beziehungsweise der sich im Ruhestand befindlichen Kolleginnen und Kollegen der ehemaligen Deutschen Bundespost sowie der Postnachfolgeunternehmen zu vertreten.

 

Darüber hinaus haben sie folgende Aufgaben:

  • Informationen für Senioren bereitstellen
  • Beratungen für Senioren durchführen
  • Schulungsmaßnahmen für Senioren organisieren
  • Kulturelle Angebote für Senioren organisieren und bereitstellen
  • Senioren an der aktiven Gewerkschaftsarbeit beteiligen
  • Kontakte zu anderen Seniorenorganisationen aufbauen und pflegen

Ziele der DPVKOM-Senioren sind unter anderem, dass

  • die Menschen in Würde alt werden können;
  • alte und/oder behinderte Menschen ein weitgehend selbstbestimmtes Leben führen können;
  • pflegende Angehörige und ehrenamtlich Tätige Unterstützung und Begleitung erfahren;
  • eine größtmögliche Überschaubarbeit und Transparenz im Bereich der ambulanten, teilstationären und stationären Pflege gewährleistet ist und
  • die ältere Generation weiß, wer wo welche seniorenspezifischen Angebote bereit hält.

Vorsitzender der Bundesseniorengruppe

zurück

Mehr DPVKOM im Internet