Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

16.06.2016Artikel drucken

Viele Brief- und Paketzusteller der Post sind körperlich überlastet!

"Viele Brief- und Paketzusteller der Post sind körperlich überlastet, sie können einfach nicht mehr." Das sagte der DPVKOM-Bundesvorsitzende Volker Geyer der Tageszeitung "Die Welt", die in ihrer Ausgabe vom 13. Juni 2016 unter anderem über den hohen Krankenstand bei der Deutschen Post berichtete. Im Bereich der Zustellung liegt dieser mittlerweile bei zwölf Prozent.

In diesem Zusammenhang kritisierte der DPVKOM-Bundesvorsitzende auch den Personalmangel im Unternehmen. Bei einem hohen Krankenstand fehlt schlichtweg das Personal, um Ausfälle abzufedern. "Nach unseren Schätzungen müsste die Post mindestens 5000 Zusteller einstellen, damit die Arbeit reibungslos zu schaffen ist", so Geyer.

Link zu dem Artikel in der Welt: Laut Gewerkschaft ist jeder achte Briefträger krank