Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

26.10.2015Artikel drucken

DPVKOM in der Presse

Überlastung macht krank!

Der DPVKOM-Bundesvorsitzende Volker Geyer hat in einem Gespräch mit der Berliner Morgenpost auf den Zusammenhang zwischen der Arbeitsbelastung der Zusteller und dem hohen Krankenstand bei der Deutschen Post hingewiesen. "Die Zustellbezirke werden immer größer, das Leistungsmaß ist immer weiter angehoben worden, und es wird zu wenig Personal eingestellt", so Volker Geyer gegenüber der Zeitung. Dabei bekräftigte er die Forderung unserer DPVKOM nach einem Bemessungstarifvertrag, um die Mitarbeiter vor Überlastung zu schützen.

Hintergrund des Artikels in der Berliner Morgenpost sind die massiven Einschränkungen bei der Postzustellung in Berlin, die nicht zuletzt auf einen hohen Krankenstand bei den Zustellern zurückzuführen sind.

Wenn der Briefträger nur einmal pro Woche kommt... (Berliner Morgenpost vom 24. Oktober 2015)