dpvkom-logo
05.02.2020 

Coronavirus

Keine Ansteckungsgefahr beim Sortieren, Transportieren und Zustellen von Paketen und Briefen

Das erstmals in China aufgetretene, neuartige „Coronavirus“ und seine Ausbreitungsgefahr bestimmt seit einigen Wochen die Medienberichterstattung. Auch viele Beschäftigte bei der Deutschen Post DHL, die aus dem „Reich der Mitte“ stammende Sendungen sortieren, transportieren und zustellen müssen, fragen besorgt bei ihrer Fachgewerkschaft DPVKOM nach, ob damit eine Ansteckungsgefahr verbunden ist.

In diesem Zusammenhang möchte die DPVKOM auf Aussagen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung verweisen. Diese hält – nach jetzigem Erkenntnisstand – eine Ansteckung mit dem Coronavirus über Pakete und Briefe für ausgeschlossen.

Weitere Informationen gibt es hier.