Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

28.09.2017 Artikel drucken

DPVKOM in den Medien

Kein riesiger Rückgang im Briefmarkt zu erwarten!

Der DPVKOM-Bundesvorsitzende Volker Geyer ist davon überzeugt, dass die Digitalisierung auch Auswirkungen auf die Kommunikation und den Schriftverkehr hat. So sei es beispielsweise durchaus denkbar, dass Behörden zukünftig verstärkt über E-Mail kommunizieren. Allerdings werde der Umfang neuer Kommunikationswege und -möglichkeiten nicht zu einem riesigen Rückgang im Briefmarkt führen. Diese Auffassung vertrat er in einem Beitrag des ZDF Morgenmagazin, der heute ausgestrahlt wurde.

Hintergrund der Berichterstattung ist das derzeit laufende Pilotprojekt der Deutschen Post zu einer möglichen Reduzierung der Zustelltage. Die DPVKOM lehnt Einschränkungen bei der Zustellung strikt ab. Die Sechs-Tage-Zustellung muss erhalten bleiben!

Beitrag im ZDF Morgenmagazin

DPVKOM-Pressemitteilung zum Pilotprojekt der Deutschen Post