Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

18.11.2014Artikel drucken

Inakzeptabel: Arbeitgeber bietet für Beschäftigte der Plattform nur Kündigungsschutz bis Ende April 2015

  • Keine Kündigungen bis Ende 2020 – so lautet eine Forderung der Tarifgemeinschaft.

Derzeit finden Tarifverhandlungen für die rund 9000 inländischen Mitarbeiter der PBC Banking Service Gesellschaften statt. Ziel der Tarifgemeinschaft ist dabei ein einheitlicher Tarifvertrag mit einer einheitlichen Tariftabelle für alle Beschäftigten in den Domänen Zahlungsverkehr, Kredit, Konto und Call-Center.

Eine wichtige Thematik ist auch die Verlängerung des tariflichen Kündigungsschutzes über den 31. Dezember 2014 hinaus. Die Tarifgemeinschaft fordert hier eine Verlängerung bis zum 31.Dezember 2020. Der Arbeitgeber bietet für die Beschäftigten der Plattform lediglich einen Kündigungsschutz bis Ende April 2015. Das ist für uns inakzeptabel. Weitere Informationen zu den Tarifverhandlungen können Sie dem Plakat entnehmen.


Plakat