Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

14.10.2019Artikel drucken

OV Ludwigshafen

Gelungene Mitgliederversammlung

  • Bei der Mitgliederversammlung konnten Elke Wild (5. v. l.) und Renate Wiegland (6. v. r.) für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Über eine gut besuchte Mitgliederversammlung freute sich die Vorsitzende des Ortsverbandes (OV) Ludwigshafen, Julia Klein, am 23. September 2019 im Restaurant Kalimera bei Laki im Stadtteil Oggersheim. Bei der Begrüßung der anwesenden Mitglieder konnte sie auch zwei Jubilare willkommen heißen, die im Rahmen der Versammlung für langjährige Treue zur ihrer Gewerkschaft DPVKOM geehrt wurden.

Renate Wiegland erhielt für 40 Jahre Mitgliedschaft und Elke Wild für 25 Jahre Mitgliedschaft die Urkunde, Anstecknadel und ein spezielles Präsent des Regionalverbandes Südwest.

Julia Klein berichtete über die Mitgliederentwicklung im zurückliegenden Berichtszeitraum und die Teilnahmen von OV-Mitgliedern an Veranstaltungen der DPVKOM, wie zum Beispiel dem Regionalgewerkschaftsrat und Schulungen. Daneben wies sie auf eine wichtige organisatorische Änderung im Bereich der Deutschen Post hin, die unmittelbare Auswirkungen auf die noch im Berufsleben stehenden Mitglieder des Ortsverbandes hat. So wechselte die Mitarbeiter in der Leitregion Ludwigshafen von der Niederlassung Brief Mainz zur Niederlassung Betrieb Mannheim.

Unter den Anwesenden war auch der Regionalvorsitzende Südwest, Jürgen Klein. Zunächst berichtete dieser über die Arbeit des Regionalvorstandes und die Betreuung der Mitglieder. Weiterhin erläuterte er ausführlich das neue Schulungskonzept für Betriebsräte, welches in diesem Jahr erfolgreich angelaufen ist. Dabei gab er auch einen Ausblick auf das vielfältige Schulungsprogramm 2020. Im Anschluss konnte er Fragen zur Vorruhestandregelung für Beamte und der Betriebsratsarbeit beantworten.

Die OV-Vorsitzende stellte abschließend fest, dass großes Interesse der Mitglieder für die Arbeit der DPVKOM vorhanden ist. So hatten insbesondere wieder Neumitglieder den Weg zur Versammlung gefunden.

Jürgen Klein