dpvkom-logo

Digitaler Meinungsaustausch

Fortsetzung folgt!

Die derzeitige Corona-Situation verhindert gewerkschaftliche Versammlungen und Veranstaltungen. Persönliche Treffen sind zurzeit nur stark eingeschränkt oder gar nicht möglich.

Vor diesem Hintergrund hat es am 12. April einen ersten digitalen Meinungsaustausch der DPVKOM-Bundesvorsitzenden Christina Dahlhaus mit einigen Vorsitzenden von Orts- und Bereichsverbänden zu zahlreichen aktuellen gewerkschaftspolitischen Themen gegeben.

Dabei informierte die DPVKOM-Bundesvorsitzende die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Videokonferenz unter anderem über die Forderung der DPVKOM nach einer weiteren Corona-Leistungszulage für die Beschäftigten der Deutschen Post, die hierzu gestartete Onlinepetition und Postkartenaktion, die Erfolge unserer Fachgewerkschaft in Sachen Corona-Prämie bei Post und Telekom oder auch über die Umsetzung des Tarifergebnisses des öffentlichen Dienstes. Weitere Themen waren beispielsweise die Forderung nach einer Homeofficepauschale, die Neugestaltung des DPVKOM Magazins oder auch die Vorbereitung der Betriebsratswahlen.

Fazit: Es war ein gelungener Auftakt der digitalen Zusammenkünfte, die in den kommenden Wochen fortgesetzt werden sollen.