Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

25.08.2014Artikel drucken

Faltblatt der DPVKOM zu befristeten Arbeitsverhältnissen

Zahlreiche Beschäftigte bei den Postnachfolgeunternehmen und in Call-Centern sind befristet beschäftigt, Tendenz steigend! Die Arbeitgeber begründen die befristeten Beschäftigungsverhältnisse mit dem aus ihrer Sicht notwendigen flexiblen Personaleinsatz. Aus Sicht der DPVKOM müssen befristete Arbeitsverhältnisse jedoch die Ausnahme bleiben. Schließlich haben befristet Beschäftigte keinerlei soziale Sicherheit, leben in ständiger Angst um ihren Arbeitsplatz und es besteht die Gefahr, dass sie auf Grund ihrer schwachen Stellung im Betrieb ausgenutzt werden. In einem Faltblatt informiert die DPVKOM unter anderem über die Grundsätze bei Befristungen, die unterschiedlichen Befristungsarten und die Folgen einer rechtswidrigen Befristung.