Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

07.04.2015Artikel drucken

Erneut Warnstreiks der DPVKOM bei der Deutschen Post!

Auch am 2. und 4. April ist es bei der Deutschen Post zu Warnstreiks gekommen. Erneut beteiligten sich zahlreiche Zusteller an den Arbeitskampfmaßnahmen, zu denen die DPVKOM - am 4. April übrigens als einzige Gewerkschaft - aufgerufen hatte. Gestreikt wurde unter anderem im Bereich der Briefniederlassungen Herford, Dortmund, Hamburg-Zentrum und Kiel. Dabei bekräftigten die Streikenden die Forderung der DPVKOM nach Abschluss eines Bemessungstarifvertrages und der Verkürzung der Wochenarbeitszeit von 38,5 auf 38 Stunden bei vollem Lohnausgleich.