dpvkom-logo

Betriebsratswahlen bei der Deutschen Post

DPVKOM schickt motivierte Kandidatinnen und Kandidaten ins Rennen

Am 1. Juli vergangenen Jahres hat die Deutsche Post AG nicht nur ihre Tochtergesellschaften der DHL-Delivery in die Muttergesellschaft integriert, sondern zudem noch Veränderungen in der Flächenorganisation vorgenommen. Die Folge davon sind außerplanmäßige Betriebsratswahlen in einigen Niederlassungen. So sind vom 15. bis 17. September Beschäftigte der Niederlassungen in Essen, Saarbrücken, Leipzig, Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe zur Stimmabgabe aufgerufen.

DPVKOM tritt mit eigenen Listen an
Zu den bevorstehenden Wahlen wird die DPVKOM erneut mit eigenen Listen und dem Kennwort
DPVKOM – #FuerDichDa antreten. Erfreulich ist, dass in allen genannten Betrieben zahlreiche DPVKOMler – entweder erstmalig oder zum wiederholten Male – ihre Kandidatur zum Betriebsrat erklärt haben. Diese werden nach hoffentlich erfolgreichem Abschneiden für die Beschäftigten vor Ort da sein. Spitzenkandidatinnen und -kandidaten stellen sich auf der Kampagnenseite www.fuerdichda.de vor. Dort schildern Bewerberinnen und Bewerber auch die Motivation ihres Engagements und stellen dar, wofür sie sich im Fall ihrer Wahl einsetzen werden.

Einfach mal reinschauen!