Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

14.08.2014Artikel drucken

DPVKOM: Gute Arbeitsqualität hat ihren Preis!

Die Auftraggeber von Postdienstleistungen müssen sich darüber im Klaren sein, dass hochwertige Logistikdienstleistungen und eine gute Arbeitsqualität nicht umsonst sind, sondern dass diese auch ihren Preis haben. Das forderte der DPVKOM-Bundesvorsitzende Volker Geyer in einem Meinungsaustausch mit dem Vorstand des Deutschen Verbandes für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT), Dr. Johannes Offermann, am 14. August 2014 in Bonn.

Absender, seien es Privatpersonen oder Unternehmen, sollten bei der Auswahl des Logistikunternehmens auch darauf achten, ob der jeweilige Anbieter die Mitarbeiter zu vernünftigen Arbeitsbedingungen beschäftige und Sozial- sowie Umweltstandards einhalte. Volker Geyer appellierte an den DVPT, der sich selbst als Anwenderfachverband und Verbraucherschutzorganisation bezeichnet, regelmäßig darauf hinzuweisen. Der Forderung des DPVKOM-Bundesvorsitzenden, das Beschäftigte in der Logistik- und Kommunikationsbranche von ihrer Hände Arbeit leben können müssen, stimmte der DVPT-Vorstand uneingeschränkt zu.