Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

16.09.2015Artikel drucken

DPVKOM-Bundesfrauen kritisieren DTTS-Standortkonzept!

Die Deutsche Telekom schickt die Beschäftigten des Innendienstes der DTTS zukünftig auf eine oft mehrstündige Reise zur neuen Arbeitsstätte. Die bislang 219 Regelarbeitsstätten in 153 Städten werden auf nur noch 30 Standorte reduziert. Aus Sicht der DPVKOM-Bundesfrauen widerspricht dies der oftmals vom Unternehmen propagierten Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In einem Faltblatt fordert die Bundesfrauengruppe der DPVKOM deshalb unter anderem einen vermehrten Einsatz von Teleheimarbeitsplätzen.