Die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten der Post, Postbank, Telekom und Call-Center

05.08.2015Artikel drucken

Neues Faltblatt

Der Tarifkonflikt mit der Deutschen Post AG ist für die DPVKOM noch nicht beendet!

Der Tarifkonflikt mit der Deutschen Post AG ist für die DPVKOM noch nicht beendet. Am 05.Juli haben sich Arbeitgeber und gewerkschaftlicher Mitbewerber im Betrieb auf ein umfangreiches Tarifpaket geeinigt. Aus Sicht der DPVKOM ist dieses Tarifpaket unzureichend. Es enthält keinerlei Regelungen zu einem wirksamen Überlastungsschutz. Wir haben jedoch auch und insbesondere für diese Forderung gestreikt und diesen Streik per Urabstimmung legitimiert.

In zwei Verhandlungsrunden hat die DPVKOM seither mit der DPAG sondiert und über von uns eingebrachte Lösungen des Tarifkonflikts verhandelt. Leider noch ohne Erfolg. Der Arbeitgeber ist daher aufgerufen – spätestens nach der Sommerpause – weiter mit uns zu diskutieren. Die DPVKOM dankt schon jetzt ganz herzlich allen Mitgliedern, die in den letzten Wochen gestreikt haben. Natürlich gilt unser Dank auch allen Beamtinnen und Beamten, die sich in dieser Zeit solidarisch gezeigt haben.

 

In einem neuen Faltblatt (PDF) informiert die DPVKOM über den Stand der Verhandlungen mit der DPAG.