dpvkom-logo

Call-Center-Mitarbeiter haben einen deutlich höheren Lohn verdient

Auch die zahlreichen Beschäftigten in den Call-Centern leisten zurzeit Außergewöhnliches, egal ob im Betrieb oder im Homeoffice. Dafür gebührt ihnen ebenfalls ein großes Dankeschön. Allerdings gilt auch hier: Von Dank und netten Worten kann man sich nichts kaufen.

Deshalb haben die Call-Center-Mitarbeiter ebenfalls einen finanziellen Beitrag verdient. So fordert die DPVKOM neben einer "Danke-Prämie" eine monatliche Entschädigung für alle Beschäftigten, die im Homeoffice für die Kunden da sind. Schließlich haben sie Kosten für Strom, Internetanschluss und Heizung etc.

Viel wichtiger für die DPVKOM und die Beschäftigten ist aber die Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro.

Plakat