dpvkom-logo

12 Euro Mindestlohn für Beschäftigte in Call-Centern!

Die qualifizierten Tätigkeiten der Beschäftigten in Call-Centern müssen besser entlohnt werden. Die Call-Center-Mitarbeiter dürfen nicht länger mit einem Lohn abgespeist werden, der auf dem Niveau des derzeitigen gesetzlichen Mndestlohns von 9,35 Euro liegt.

Gerade in den Corona-Zeiten haben die Mitarbeiter Dienstleistungen auf sehr hohem Niveau und unter schwierigsten Arbeitsbedingungen erbracht. Ein branchenspezifischer Mindestlohn in Höhe von 12 Euro ist nicht nur vor diesem Hintergrund gerechtfertigt.

Plakat